Bringen Sie Ihre Gäste in Schwung! Spiele bei der Hochzeits­feier

Posted on

Wir von AT Moda Sposa, Ihrem Fachgeschäft für Brautmode in Freiburg, wollen, dass Ihre Hochzeitfeier für alle Beteiligten zum unvergesslichen Ereignis wird.

Wenn sich die Gäste nicht alle gut kennen – was eigentlich nie der Fall ist – ist es sinnvoll, im Laufe des Festes ein paar Spiele mit allen Gästen zu machen. Schnell wird die Atmosphäre lockerer und die Gäste kommen miteinander ins Gespräch. Bitten Sie als Brautpaar die Trauzeugen oder andere Personen, die Spiele zu moderieren. Wir haben Ihnen als Anregung vier bewährte Hochzeitsspiele aufgelistet:

1. Zum Kennenlernen der Gäste untereinander eignet sich das Wäscheklammern-Spiel. Der Name jedes Gastes wird mit einer Wäscheklammer an ein Sektglas geklemmt. Die Sektgläser werden bunt gemischt verteilt. Nun müssen sich die Festgäste gegenseitig vorstellen und durchfragen, bis sie an das Sektglas mit ihrem eigenen Namen gelangen.

2. Beim Luftballon-Spiel werden die Gäste in gleich große Gruppen eingeteilt. Sie bekommen jeweils einen Luftballon, den sie als erstes aufblasen müssen. Dann werfen sie den Luftballon hoch und müssen ihn um jeden Preis in der Luft halten. Das Team, dessen Ballon den Boden berührt, scheidet aus.

3. Sehr beliebt und turbulent ist der Schuh-Staffellauf. Hier treten zwei Mannschaften gegeneinander an. Einer nach dem anderen müssen die Teammitglieder einen Schuh ausziehen, ihn in die Hand nehmen und auf einem Bein hinter eine Ziellinie hüpfen. Dort lassen sie den Schuh liegen und hüpfen zurück zu ihrem Teampartner, der dann loshüpfen darf. Wenn alle Schuhe hinter der Linie liegen, rennen alle gleichzeitig los und ziehen ihre Schuhe wieder an. Gewonnen hat das Team, das als erstes wieder richtig „beschuht“ in einer Reihe steht.

4. Reise nach Jerusalem: Das kennen Sie natürlich! In der Mitte des Raumes werden etwa 10 Stühle Rücken an Rücken in einer Reihe aufgestellt. Mitspielen kann eine Person mehr als die Anzahl der Stühle. Während Musik gespielt wird, laufen alle Teilnehmer um die Stühle herum. Sobald die Musik stoppt, versucht jeder, einen Sitzplatz zu ergattern. Wer das nicht geschafft hat, scheidet aus.