Brautkleid-Schnitt – von der A-Linie bis zum Vokuhila-Kleid

Posted on

Der Brautkleid-Schnitt gibt in Sachen Stil den Ton vor – muss aber zur Braut passen. Nicht immer schmeichelt das Traum-Brautkleid der Figur der Braut. Mit Profi-Wissen und einem sicheren Blick begleitet unser Team von A.T. Moda Sposa die Suche in entspannter Atmosphäre.

Professionelle Tipps zum Brautkleid-Schnitt

Oft unterscheiden sich die verschiedenen Brautkleid-Schnitte nur in feinen Nuancen, die es wiederum in sich haben. Gut, darüber Bescheid zu wissen – denn damit lassen sich die eigenen Vorzüge am besten in Szene setzen.
A-Linie-Schnitt – klassisch und figurfreundlich
A-Linien-Kleider haben einen leicht ausgestellten Rock. Oft sind sie aus festem Stoff, der für mehr Halt sorgt; vertikale Nähte lassen die Trägerin größer und schlanker wirken. Für kleine, kurvige und androgyne Figuren ist die A-Linie ideal: Das eng anliegende Oberteil betont das Dekolleté und der Rock kaschiert die typischen Problemzonen.
Auch Duchesse-, Prinzessinnen- oder Sissi-Kleider sind A-Linien, typischerweise mit weit ausgestelltem, voluminösem Rock, enger Korsage und oft mit einem reich verzierten, figurbetonten Oberteil. Ein Reifrock lässt breite Oberschenkel verschwinden, ist aber nicht zwingend.
Empire-Stil
Charakteristisch für den Empire-Stil sind leichte, fließende und weich fallende Stoffe. Typisch ist die hohe Taillennaht direkt unter der Brust. Dekolleté und Schultern rücken dadurch besonders ins Blickfeld. Brautkleider im Empire-Stil schmeicheln jeder Figur und eignen sich für zierliche Frauen ebenso wie für kurvige Bräute. Auch Bräute mit breiten Schultern können den Empire-Stil gut tragen.
Meerjungfrau
Der sehr beliebte Meerjungfrauen-Stil ist ein figurbetonter Schnitt: Das Kleid liegt bis zu den Knien – zum Teil auch nur bis zu den Oberschenkeln – eng an, dann ist es weit ausgestellt. Diese sehr weibliche, kurvenreiche Silhouette eignet sich vor allem für schlanke Frauen, denn es betont Taille, Hüften und Oberschenkel. Durch den tiefsitzenden ausgestellten Part wirken große Frauen nicht noch größer. Für den Meerjungfrau-Schnitt sollte die Braut Kurven haben.
Weitere Schnittvarianten sind das Vokuhila-Kleid, das kühle Etui-Kleid, der lässige Vintage-Stil, romantische Baby-Doll-Brautkleider, Petticoats im Look der 50er Jahre … Wir beraten! Am besten mit einem Probetermin für eine individuelle Beratung.

Bei A.T. Moda Sposa in Freiburg finden Sie trendige und klassische Hochzeitmode und Abendmode. Wir führen aktuelle und festliche Braut- und Abendmode in großer Auswahl und beraten mit Erfahrung und Leidenschaft. Unsere Filiale im Herzen von Freiburg ist ein beliebter Anlaufpunkt für alle trendbewussten Hochzeitsinteressierten von Freiburg über Offenburg bis Basel. Im Dreiländereck zwischen Deutschland, der Schweiz, Österreich und dem nahen Frankreich sind wir die Ansprechpartner für Brautmode. Wir freuen uns auf Sie – schauen Sie herein!